Home

NÖ Raumordnungsgesetz 1976

Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 Das NÖ Raumordnungsgesetz 1976, LGBl. 8000, wird wie folgt geändert: 1. Im§19Abs.2Z.19wirdnachderWortfolgederzulässigen Windkraftanlagen die Wortfolge und der zulässigen Nabenhöhe eingefügt. 2. Im § 19 wird im Abs. 2 nach der Z. 20 folgende Z. 21 ange-fügt: 3. Im § 19 werden nach dem Abs. 3a folgende Abs. 3b und 3 NÖ RAUMORDNUNGSGESETZ 1976 (NÖ ROG 1976), LGBl. 8000-11. I. Abschnitt . Allgemeines § 1 Begriffe und Leitziele (1) Im Sinne dieses Gesetzes gelten als. 1. Raumordnung: die vorausschauende Gestaltung eines Gebietes zur Gewährleistung der bestmöglichen Nutzung und Sicherung des Lebensraumes unter Bedachtnahme auf die natürlichen Gegebenheiten, auf die Erfordernisse des Umweltschutzes sowie die abschätzbaren wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Bedürfnisse seiner Bewohner und der. ROG 1976 - Nö. Raumordnungsgesetz 1976. (1) Der Flächenwidmungsplan hat das Gemeindegebiet entsprechend den angestrebten Zielen zu gliedern und die Widmungsarten für alle Flächen festzulegen oder nach Maßgabe des § 15 Abs. 2 kenntlich zu machen ROG 1976 Befristetes Bauland, Vertragsraumordnung § 17 Nö. ROG 1976 Gebiete für Handelseinrichtungen § 18 Nö. ROG 1976 Verkehrsflächen § 19 Nö. ROG 1976 Grünland § 19a Nö. ROG 1976 Campingplatz § 20 Nö. ROG 1976 Vorbehaltsflächen § 20a Nö. ROG 1976 Stadt- und Dorferneuerung § 21 Nö. ROG 1976 Verfahren § 22 Nö. ROG 1976 Änderung des örtlichen Raumordnungsprogrammes § 23 Nö. ROG 1976 Bausperre § 24 Nö. ROG 1976 Ersatz von Aufwendungen § 25 Nö. ROG 1976 Abgrenzung.

Raumordnungsgesetz 1976 (1) Alle nicht als Bauland oder Verkehrsflächen gewidmeten Flächen gehören zum Grünland. (2) Das Grünland ist entsprechend den örtlichen Erfordernissen und naturräumlichen Gegebenheiten in folgende... (3) Bei der Widmung einer Fläche als Materialgewinnungsstätte hat die. ROG 1976 Raumordnungsprogramme für Sachbereiche § 12 Nö. ROG 1976 Überörtliche Raumordnungs- und Entwicklungskonzepte § 13 Nö. ROG 1976 Örtliches Raumordnungsprogramm § 14 Nö. ROG 1976 Flächenwidmungsplan § 15 Nö. ROG 1976 Widmungen, Kenntlichmachungen und Widmungsverbote § 16 Nö. ROG 1976 Bauland § 16a Nö. ROG 1976 Befristetes Bauland, Vertragsraumordnung § 17 Nö. ROG 1976 Gebiete für Handelseinrichtungen § 18 Nö. ROG 1976 Verkehrsflächen § 19 Nö. ROG 1976 Grünland.

NÖ RAUMORDNUNGSGESETZ 1976 - immonews

  1. Das NÖ Raumordnungsgesetz 1976 verpflichtet die Gemeinden dazu, Gefährdungsbereiche im Flächenwidmungsplan kenntlich zu machen. Gemäß § 15 Abs. 2 sind Überflutungsgebiete und Gefahrenzonen auszuweisen. Liegen die entsprechenden Informationen vor, werden in Niederösterreich und somit auch in Krems a. d. Donau HQ-100-Bereiche, sowie rote und gelb
  2. Der NÖ Monitaringausschuss regt an: Im NÖ Raumordnungsgesetz 1976 sind Regelungen vorzusehen, dass in allen Prozessen die Interessen von Menschen mit Behinderungen mitgedacht und berücksichtigt werden, um ihnen die volle und wirksame Teilhabe an der Gesellschaft zu gewährleisten
  3. Der Landtag von Niederösterreich hat am.beschlossen: Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 Artikel I Das NÖ Raumordnungsgesetz 1976, LGBl. 8000, wird wie folgt geändert: 1. Im § 1 Abs. 1 Z. 4 entfällt nach der Ziffer 2 das Wort und und wird ein Beistrich eingefügt. Nach der Ziffer 5 wird das Wort und und die Ziffer
  4. Die NÖ Landesregierung hat am 20. Jänner 1998 aufgrund des § 14 Abs. 3 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 (NÖ ROG 1976), LGBl. 8000-11, verordnet: Verordnung über die Bestimmung des äquivalenten Dauerschallpegels bei Baulandwidmunge
  5. Verordnungen festgelegt. Unter anderem im NÖ Raumordnungsgesetz 1976 (NÖ ROG 1976), in der NÖ Bauordnung 1996 (NÖ BO 1996), in der NÖ Planzeichenverordnung und in der Verordnung über die Ausführung des Bebauungsplanes. Bevor solche Pläne erstellt werden können, werden von der Landesregierung überörtliche Raumordnungsprogramme erstellt. Diese beinhalten angestrebte Ziele und bezeichne

§ 14 Nö. ROG 1976 (Nö. Raumordnungsgesetz 1976 ..

Entwurf NÖ Raumordnungsgesetz 1976 -22. Novelle. Der NÖ Monitoringausschuss gibt gem. § 4 Abs.1 Zif.2 NÖ Monitoringgesetz, LGBl 9291 folgende Stellungnahme zum Entwurf des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 - 22. Novelle ab: I. Allgemein . Österreich hat 2008 die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK) ratifiziert und in Kraft gesetzt. Mit diesem internationalen. NÖ Raumordnungsgesetz 1976 Die rechtliche Grundlage für die Raumordnung in Niederösterreich bildet das NÖ Raumord-nungsgesetz 1976. Das Gesetz wurde zuletzt 2007 zum insgesamt 17. Mal novelliert und gliedert sich in vier Abschnitte: I. Allgemeines II. Überörtliche Raumordnung III. Örtliche Raumordnung IV. Gemeinsame Bestimmungen Im allgemeinen Teil des Gesetzes werden. Durch die vorliegende Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 wird mit keinen Problemen bei der Vollziehung gerechnet. Dieser Gesetzesentwurf hat keine finanziellen Auswirkungen (Kosten) für die öffentliche Verwaltung. Auch für den Bund und die Gemeinden ergeben sich keine zusätzlichen Mehrkosten. Die Novelle hat keine Auswirkungen auf die Erreichung der Ziele des Klimabünd - nisses. In Niederösterreich ist das §13 - 22 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 in denen die Bedingungen für die Erstellung und Änderung des örtl. ROP festlegen sind. Wobei die §§13-21 die Erstellung und der § 22 die Änderungsbestimmungen behandelt. 3.1.1. Beispiele Gemäß §13 bis 21 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976, LGBI. 8000 - i.d.g.F wird die Aufstellung eines örtlichen.

NÖ Raumordnungsgesetz 1976, 19. Novelle Stellungnahme der Volksanwaltschaft zu RU1-BO-6/070-2012; zu RU1-RO-2/030-2012 Sehr geehrte Damen und Herren! Die Volksanwaltschaft erstattet zu dem Entwurf einer Änderung der NÖ Bauordnung 1996, LGBl. 8200-20 sowie zu dem Entwurf zur Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976, LBGl. 8000- 24, nachstehende Stellungnahme: I. Zielsetzung der. Novelle zum NÖ Raumordnungsgesetz 1976 eingeführten Änderungen den gesetzgeberischen Zielsetzungen gerecht werden, vor allem im Bereich der örtlichen Raumordnung den Gemeinden und den von ihnen herangezogenen Ortsplanern mehr Eigenverantwortlichkeit zu übertragen, aber auch ein besseres Instrumentarium zur Erzielung bedarfsgerechter Widmungsmaßnahmen zur Verfügung zu stellen. DR. GERALD. Bauamt Bauamt der Stadtgemeinde Ebenfurth Bmstr. Ing. Andreas Ritter Sprechstunden und Bauberatung nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Zuständigkeiten: Amtsleitung Bauberatung Verfahren Neubau, Zubau, Sanierung, Errichtung von baulichen Anlagen Verfahren zur Änderung von Grundgrenzen Sonstige Verfahren nach NÖ Bauordnung 1996 Verfahren nach NÖ Raumordnungsgesetz 1976. Der Landtag von Niederösterreich hat am 9. Dezember 2004 beschlossen: Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 Das NÖ Raumordnungsgesetz 1976, LGBl. 8000, wird wie folgt geändert: Artikel I 1. Im § 1 Abs.1 Z. 13 lautet der erste Halbsatz: Raumverträglichkeit: Verträglichkeit der abschätzbaren Auswirkungen eine

NÖ Raumordnungsgesetz 1976; NÖ Raumordnungsgesetz 2014 ausgenommen in Abgabenangelegenheiten NÖ Straßengesetz 1999 - 7 - Schifffahrtsgesetz Starkstromwegegesetz 1968 NÖ Vergabe-Nachprüfungsgesetz ausgenommen Anträge auf Erlassung einer einstweiligen Verfügung Wasserrechtsgesetz 1959 Alle Geschäftsfälle der Zuweisungsgruppe D1 Die rechtliche Basis in Niederösterreich ist das Niederösterreichische Raumordnungsgesetz 1976. Das Landesentwicklungskonzept ist ein Dokument, das die Grundzüge der anzustrebenden räumlichen Ordnung und Prinzipien der Entwicklung eines Landes als Ziele der Raumordnung und der Landesentwicklung festlegt. Somit ist es ein strategisches Steuerungsinstrument auf oberster Ebene für die.

§ 20 Nö. ROG 1976 (Nö. Raumordnungsgesetz 1976 ..

  1. NÖ Raumordnungsgesetz 1976 NÖ ROG 1976 (LGBl. 8000-19): Entsprechend der Verpflichtung, Richtlinien der Europäischen Union in den nationalen Gesetzen umzusetzen, wurde neben dem NÖ Naturschutzgesetz 2000 auch das NÖ Raumordnungsgesetz 1976 an die Ziele der FFH- und der Vogelschutz-Richtlinie angepasst
  2. Mit der 20. Novelle des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976, LGBl. 8000-26, wurde die Erlassung eines Sektoralen Raumordnungsprogrammes vorgesehen, welches Zonen festlegen sollte, auf denen die Widmung Grünland-Windkraftanlage zulässig sein soll. Eine wesentliche Vorgabe dabei war der vom NÖ Landtag beschlossene N
  3. Für Pläne - das sind im Wesentlichen Flächenwidmungspläne - besteht in NÖ Prüfpflicht gemäß § 2 NÖ Raumordnungsgesetz 1976 und für Projekte gemäß § 10 NÖ Naturschutzgesetz 2000. Für die Verträglichkeitsprüfung von Projekten ist in einem ersten Schritt , dem so genannten Screening, zu klären, ob das geplante Projekt ein Europaschutzgebiet erheblich beeinträchtigen könnte.

3. NÖ Raumordnungsgesetz 1976 Die rechtliche Grundlage für die Raumordnung in Niederösterreich bildet das NÖ Raumord-nungsgesetz 1976. Das Gesetz wurde zuletzt 2007 zum insgesamt 17. Mal novelliert und gliedert sich in vier Abschnitte: I. Allgemeines II. Überörtliche Raumordnung III. Örtliche Raumordnung IV. Gemeinsame Bestimmunge Raumordnungsprogramms im NÖ Raumordnungsgesetz 1976 rechtlich verankert. Laut §13 Abs. 2 NÖ ROG 1976 hat das örtliche Raumordnungsprogramm als behördliche Maßnahme 4 vgl. § 21 Abs. 13 NÖ ROG 1976 NÖ Raumordnungsgesetz 1976; NÖ Raumordnungsgesetz 2014 ausgenommen in Abgabenangelegenheiten NÖ Straßengesetz 1999 Schifffahrtsgesetz Starkstromwegegesetz 1968 NÖ Vergabe-Nachprüfungsgesetz ausgenommen Anträge auf Erlassung einer einstweiligen Verfügung Wasserrechtsgesetz 195 2.4.1 Niederösterreichisches Raumordnungsgesetz In Niederösterreich werden Windkraftanlagen heute als Grünland -Windkraftanlage gewidmet. Dafür gibt es eine Reihe von Bestimmungen, die über die letzten 20 Jahre entstanden sind. Anfang der 1990er Jahre gab es noch keine konkrete Widmungskategorie für Windkraftanlagen. Mit der 6. Novelle 1995 (NÖ Raumordnungsgesetz 1976) wurden im. Der Landtag von Niederösterreich hat in seiner Sitzung am 24. Juni 1999 mehrere Gesetze bzw. Gesetzesnovellen (Kommunalpaket) beschlossen, die insbesondere für den Bereich des Gemeinderechts weitreichende Auswirkungen haben (werden). Eine diese Neuerungen betraf auch das Niederösterreichische Raumordnungsgesetz 1976 in Form der 8. Novelle. Ausgangspunkt bzw. Anlass dafür war einerseits ein

§ 19 Nö. ROG 1976 (Nö. Raumordnungsgesetz 1976), Grünland ..

§ 16 Nö. ROG 1976 (Nö. Raumordnungsgesetz 1976), Bauland ..

  1. Das aktuelle NÖ Raumordnungsgesetz 1976 hat schon bei seiner Erlassung ein hohes Schutzniveau angestrebt. Weil aber entsprechend fachlich fundierte Grundlagen zu Natur-gefahren gefehlt haben, konnte die Raumordnung die an sie gestellten Anforderungen kaum erfüllen, wie in Kapitel zwei gezeigt wird. Erst durch die Verfügbarkeit von umfassenden Überflutungskarten für Niederösterreich.
  2. Amtsleitung Bauberatung Verfahren Neubau, Zubau, Sanierung, Errichtung von baulichen Anlagen Verfahren zur Änderung von Grundgrenzen Sonstige Verfahren nach NÖ Bauordnung 1996 Verfahren nach NÖ Raumordnungsgesetz 1976 Grundbuchsangelegenheiten der Stadtgemeinde Ebenfurth Denkmalschutz Vertretung der Stadtgemeinde Ebenfurth in Gewerberechtsverfahren Vertretung der Stadtgemeinde Ebenfurth in Wasserrechtsverfahren Vorschreibung von Abgaben nach NÖ Bauordnung 1996 Vorschreibung von.
  3. NÖ-Bauordnung 1996 : mit Paragraphen-Gegenüberstellung NÖ BO 96 - NÖ BO 76, NÖ Bebauungsplanverordnung, NÖ Bauplanverordnung, NÖ Raumordnungsgesetz 1976 / hrsg. von Alfred Gehart Ihr Browser zeigt an, ob sie diesen Verweis schon einmal besucht haben
  4. Raumordnungsgesetz 1976 (Nö. ROG 1976), NÖ Raumordnungsgesetz 1976 (NÖ ROG 1976)StF: LGBl. 8000-0 - Offener Gesetzeskommentar von JUSLINE Österreic . Die neue niederösterreichische Raumordnung Der niederösterreichische Landtag hat in seiner Sitzung am 22. Oktober 2020 die Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 2014 beschlossen. Die Schwerpunkte der Novelle im Überblick Ltg.-1167/A-1/94.
  5. Ein generelles Leitziel des Raumordnungsgesetzes 1976 idgF. (NÖ ROG 1976) ist die Erhaltung und Verbesserung des Orts- und Landschaftsbildes (vgl. § 1 (2) Z1 lit f ROG 1976). Weiters ist bei der Festlegung von Wohndichteklassen (Einwohner/ha) und der Wid-mungsart auf das Orts- und Landschaftsbild Bedacht zu nehmen (vgl. § 14 (2) Z4 lit c und Z14 ROG 1976)

RIS Dokumen

  1. Nö. Raumordnungsgesetz 1976 (Nö. ROG 1976) - JUSLINE. Riesenauswahl an Markenqualität. niederoesterreich gibt es bei eBay ROG Österreich ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wien, der im Jahr 1998 gegründet wurde und rund 100 Mitglieder hat. Seit 2002 verleiht ROG Österreich einen Press Freedom Award mit dem Schwerpunkt der Auszeichnung von ost- und südosteuropäischen Journalisten. Der Preis ist mit 8000 Euro dotiert. Die österreichisc
  2. Novelle des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 (LGBl. 8000-23), die im Jahr 2007 erlassen wurde, ermöglichte erstmals die Einschränkung der Wohneinheiten pro Parzelle im Bauland-Wohngebiet
  3. LGBl. NÖ Nr. 8000-23/2007 - Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 (NÖ ROG 1976) - 17. Novell

NÖ Kinderspielplatzgesetz, Aufhebung; NÖ Bauordnung 1996

  1. Hiermit bestätige ich, dass ich Lexis 360 ausschließlich für die wissenschaftlichen Arbeiten im Rahmen meines Studiums nutze
  2. 4. § 22 Abs. 1 NÖ ROG 1976 idF LGBl. 8000-23, die zum Zeitpunkt der Erlassung der in Prüfung gezogenen Verordnung gegolten hat (vgl. VfSlg. 14.135/1995), lautete: (1) Ein örtliches Raumordnungsprogramm darf nur abgeändert werden: 1. wegen eines rechtswirksamen Raumordnungsprogrammes des Landes ode
  3. NÖ RAUMORDNUNGSGESETZ 1976 (NÖ ROG 1976) § 1 Begriffe und Leitziele (1) Im Sinne dieses Gesetzes gelten als 1
  4. Gliederungszahl. 8000/00. Land. Niederösterreich. Text. NÖ RAUMORDNUNGSGESETZ 1976 (NÖ ROG 1976) 8000-0 Stammgesetz 13/77 1977-02-18. Blatt 1-13. 8000-1.
  5. Im NÖ Raumordnungsgesetz 1976 wird im § 3 verordnet, dass für Teile des Landes, in denen dies zur planvollen regionalen Entwicklung notwendig ist, sektorale Raumordnungsprogramme aufzustellen sind
  6. (§17 Nö. Raumordnungsgesetz - ROG 1976) In Oberösterreich sind Gebiete für Geschäftsbauten vorgesehen für Handelsbetriebe, deren Gesamtverkaufsfläche mehr als 300 m², in ausgewiesenen Kerngebieten 1.500 m², beträgt. Sie dürfen ausschließlich in Gebieten mit Sonderwidmungen im Bauland errichtet werden, und ihre Gesamtverkaufsfläche darf das im Flächenwidmungsplan festgelegte.

mimeattach8708 - volksanwaltschaft

Die NÖ Landesregierung hat diese Verordnung gem. § 21 Abs. 6 und 9 i. V.m. § 22 Abs. 4 des NÖ Raumordnungsgesetz 1976, LGBl. 8000-15, mit Bescheid vom 2. Juni 2005, RU1-R-308/100-2004, genehmigt. § Bebauungsplan NÖ Broschüre Baurecht 2018 - Niederösterreich GESTALTE(N . der bebauungsplan bebauungsplan gemäß § 29 nö raumordnungsgesetz 2014 ein bebauungsplan darf für den gesamten gemeindebereich, einzelne ortschaften oder abgrenzbare teilbereiche erlassen werden. in niederösterreich ist für nur ungefähr die hälfte der im bauland liegenden grundstücke ein bebauungsplan. 1.3 Raumordnungsgesetze Beispiel NÖ Raumordnungsgesetz Das niederösterreichische Raumordnungsgesetz 1976 in der geltenden Fassung (2003) legt fest: §15 (2): Im Flächenwidmungsplan sind kenntlich zu machen.. 2. Flächen, für die auf Grund von Bundes- und Landesgesetzen Nutzungsbeschränkungen bestehen (... Überflutungsgebiete...) (3): Flächen, die auf Grund der Gegebenheiten. NÖ ROG 1976 = NÖ Raumordnungsgesetz 1976, LGBl.8000 Nr. = Nummer OGH = Oberster Gerichtshof ÖGZ = Österreichische Gemeinde-Zeitung ÖHW = Öffentliches Haushaltswesen OHG = offene Handelsgesellschaft OÖ = Oberösterrreich(isch) ÖJZ = Österreichische Juristenzeitung PfSchErh-GG = Pflichtschulerhaltungs-Grundsatzgesetz, BGBl.163/1955 PfSchG = NÖ Pflichtschulgesetz, LGBl.5000 PGS.

Niederösterreich: In Niederösterreich besteht die Verordnung der NÖ Landesregierung vom 20. Jänner 1998 über die Bestimmung des äquivalenten Dauerschallpegels bei Baulandwidmungen, LGBl. 8000/4-0, Jahrgang 1998, 27. Stück aufgrund des § 14 Abs. 3 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976, LGBl. 8000-11. In § 2 Lärmhöchstwerte werden in (1) Immissionswerte und in (2) Emissionswerte. NÖ Raumordnungsgesetz 1976; NÖ Raumordnungsgesetz 2014 ausgenommen in Abgabenangelegenheiten NÖ Straßengesetz 1999 Schifffahrtsgesetz Starkstromwegegesetz 1968 NÖ Vergabe-Nachprüfungsgesetz ausgenommen Anträge auf Erlassung einer einstweiligen Verfügung Wasserrechtsgesetz 1959 Alle Geschäftsfälle der Zuweisungsgruppe D1. (BOR) werden mit fünf Punkten gewertet. C. Besondere Wertungen. Alte NÖ Bauordnung von 1976 Hier finden Sie die bis 1996 in Geltung stehende Bauordnung 1976 zum Downloaden Landesrecht Oberösterreich www.ris.bka.gv.at Seite 1 von 12 Gesamte Rechtsvorschrift für Oö. Bautechnikverordnung 2013, Fassung vom 03.11.201 Sie folgt der NÖ Bautechnikverordnung 1997 nach. Unsere Aufstellung des Inhalts der neuen BTV erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

LGBl. NÖ Nr. 8000-16/2004 - Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 (NÖ ROG 1976) - 11. Novell LGBl. NÖ Nr. 8000-13/1999 - Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 (NÖ ROG 1976) - 8. Novell

Stadtgemeinde Ebenfurt

das NÖ Raumordnungsgesetz 1976 übertragen werden; • Meldung der Daten für das Gebäude- und Wohnungsregister mit dem Bauansuchen für ein Gebäude; • Grundlage für die Herstellung ausreichend dimensionierter Abfallsammelstellen. [Anm: Die NÖ BO 2014 wurde grundsätzlich am 23. Oktober 2014 im Landtag beschlossen. Die Kundmachung erfolgte in der Fassung der am 20. November 2014 im. sind in § 22 Abs. 1 NÖ Raumordnungsgesetz 1976, LGBl. 8000-24 (NÖ ROG 1976) geregelt. Der vorliegende Entwurf zur Teilabänderung des Flächenwidmungsplans wird aus folgenden Gründen abgeändert: a. Anpassung an die amtliche Katastermappe DKM 2011 (Änderungsanlass gemäß § 22 Abs. 1 Z. 2 NÖ ROG 1976); b. Anpassung an den Naturstand (Änderungsanlass gemäß § 22 Abs. 1 Z. 2 NÖ ROG.

Das NÖ Landesentwicklungskonzept - Land Niederösterreic

Bauordnung für Niederösterreich 7 2. Durchführungsbestimmungen zur Bauordnung 55 für Niederösterreich 2/1. NÖ Raumordnungsgesetz 1976 57 2/2. NÖ Planzeichenverordnung 80 2/3. NÖ Spielplatzgesetz 2002 106 2/4. NÖ Bautechnikverordnung 1997 108 3. Nebengesetze samt Durchführungsverordnungen 157 3/1. Verordnung Bestimmung über die des äquivalenten Dauerschallpegels Baulandwidmungen bei. Niederösterreich: NÖ Raumordnungsgesetz 1976; Quelle DDC-Notation: 346.436120450263 [DDC22ger] Sachgruppe(n) 340 Recht Weiterführende Informationen: Inhaltsverzeichnis Inhaltstext: Exemplarbezogene Daten stehen derzeit nicht zur Verfügung. Die Online-Bestellung von Medien ist deshalb nicht möglich. Treffer 1 von 1. Aktionen. In meine Auswahl übernehmen; Druckansicht; Versenden; MARC21. Die Stammfassung des derzeit gültigen Niederösterreichischen Raumordnungsgesetzes 1976 (NÖ ROG) wurde mit NÖ LGBl 1977/13 kundgemacht. Wie in den meisten anderen Bundesländern erfolgten auch in Niederösterreich bereits zu dieser Zeit im ROG erste Regelungen bezüglich Einkaufszentren. Seither wurde das ROG mehrmals novelliert, zuletzt im Juni 2007. Beginnend mit dem Erk des VfGH aus dem Jahr 1990, mit dem dieser eine zum Schutz der Nahversorgung erlassene Bestimmung des NÖ ROG.

Niederösterreich NÖ Raumordnungsgesetz 1976 - NÖ ROG 1976 107 NÖ Bauordnung, LGBI. 8200-10 127 Oberösterreich O.ö. Raumordnungsgesetz 1994 - O.ö. ROG 1994 185 Oö. Landes-ROP 1998 205 Oö. Betriebstypenverordnung 1997 - Oö. BTypVO 1997 217 Salzburg Salzburger Raumordnungsgesetz 1998 - ROG 1998 22 8 NÖ Raumordnungsgesetz 1976, LGBl.13/1977 idF 90/2011 . 7 und Ländern für Gesetzgebung und Vollziehung. Das B-VG 9 sieht 4 Kompetenzkategorien vor: ••• Art 10 B-VG: Gesetzgebung und Vollziehung Bundessache ••• Art 11 B-VG: Gesetzgebung Bundessache und Vollziehung Landessache •••• Art 12 B-VG: Grundsatzgesetzgebung Bundessache, Ausführungsgesetzgebung und Vollziehung. § 1 Auf Grund des § 22 Abs 1 / des NÖ. Raumordnungsgesetzes 1976, LGBl. 8000-i.d.d.g.F. wird das örtliche Raumordungsprogramm in den Katastralgemeinden KG Deutsch Brodersdorf und KG Seibersdorf dahin geändert, daß die auf der hierzu gehörigen Plandarstellung dargestellte Widmungsart festgelegt wird Seit nahezu 40 Jahren ist das NÖ-Raumordnungsgesetz 1976 (nach der Novelle nun Raumordnungsgesetz 2014, LGBI. 3/2015) nun schon Quelle und Richtschnur für alle raumplanerischen Entscheidungen auf Gemeindeebene im Bundesland Niederöster- reich. Seit 1976 ist die Inanspruchnahme des Bodens für bauliche Nutzungen aller Ar Windkraftanlagen. Mit der 6. Novelle 1995 (NÖ Raumordnungsgesetz 1976) wurden im §

Gemäß § 14 Abs. 1 NÖ Raumordnungsgesetz 1976 hat der Flächenwidmungsplan ein Gemeindegebiet entsprechend der Ziele zu Gliedern und für alle Flächen Widmungsarten festzulegen. Weiters muss der Flächenwidmungsplan so ausgelegt werden, dass er den überörtlichen Planungsfestlegungen nicht widerspricht Der Eigentümer muss spätestens bis zum Ende der Auflage des Entwurfs des Flächenwidmungsplans neu- erlich eine Nutzungserklärung abgeben und darin die Gründe für die Unzumutbarkeit. ordnungsprogramm im Sinne des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976. Nach mehreren Änderungen kam es daher 2004 zu einer Gesamtüberarbeitung. Seit Inkrafttreten dieses Örtlichen Raumordnungsprogrammes kam es wiederum zu einer Vielzahl an Änderungen. Nunmehr soll es insbesondere aus Gründen der siedlungsstrukturellen, wirtschaftli Novelle des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 (LGBl. 8000-23), die im Jahr 2007 erlassen wurde, ermöglichte erstmals die Einschränkung der Wohneinheiten pro Parzelle im Bauland-Wohngebiet. Während im Bauland-Agrargebiet seit jeher maximal vier Wohneinheiten pro Grundstück geschaffen werden dürfen, wurde eine solche Festlegung vom Gesetzgeber damals auch für Bauland-Wohngebiet eingeführt und somit die Möglichkeit eröffnet, die bestehenden, nicht auf verdichtete Bebauung ausgelegten. NÖ-Bauordnung 1996 : mit Paragraphen-Gegenüberstellung NÖ BO 96 - NÖ BO 76, NÖ Bebauungsplanverordnung, NÖ Bauplanverordnung, NÖ Raumordnungsgesetz 1976 / hrsg. von Alfred Gehart Person(en) Gehart, Alfred (Herausgeber) Verlag: Wien : Manz Zeitliche Einordnun

Begriffserklärungen - Land Niederösterreic

Auf Grund des § 22 Abs.1 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 LGBl. 8000-17 wird das örtliche Raumordnungsprogramm der Stadtgemeinde Klosterneuburg dahingehend abgeändert, dass es durch ein örtliches Entwicklungskonzept und die dazugehörende Plandarstellung gem. § 13 Abs. 2 und 3 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 LGBl. 8000-17, wie im § 2 dieser Verordnung festgelegt ist, ergänzt wird NÖ Raumordnungsgesetz 1976; NÖ Raumordnungsgesetz 2014 ausgenommen in Abgabenangelegenheiten NÖ Straßengesetz 1999 - 7 - Schifffahrtsgesetz Starkstromwegegesetz 1968 NÖ Vergabe-Nachprüfungsgesetz ausgenommen Anträge auf Erlassung einer einstweiligen Verfügung Wasserrechtsgesetz 1959 Alle Geschäftsfälle der Zuweisungsgruppe D1. (BOR) werden mit fünf Punkten gewertet. C. Besondere. Novelle zum NÖ Raumordnungsgesetz 1976 wurde bekanntlich am 29. Juni 1995 vom NÖ Landtag beschlossen und trat am 1. Jänner 1996 in Kraft. Damals wurde eine Vielzahl von Neuerungen im Raumordnungsrecht eingeführt. Dazu gehörten unter anderem Maßnahmen zur Baulandmobilisierung (Einführung einer Infrastrukturabgabe, Vertragsraumordnung, befristete Baulandwidmung), eine Neuregelung der. durch jene Bestimmungen dieses Gesetzes, des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976, LGBl. 8000, der NÖ Aufzugsordnung, LGBl. 8220, sowie der Durchführungsverordnungen zu diesen Gesetzen, die 1. die Standsicherheit, die Trockenheit und den Brandschutz der Bauwerke der Nachbarn sowi Niederösterreich. Text. NÖ RAUMORDNUNGSGESETZ 1976 (NÖ ROG 1976) 8000-0 Stammgesetz 13/77 1977-02-18. Blatt 1-13. 8000-1 Text. NÖ RAUMORDNUNGSGESETZ 1976 (NÖ ROG 1976) 8000-0 Stammgesetz 13/77 1977-02-18

Prüfung von Plänen und Projekten - Land Niederösterreic

Die NÖ Bauordnung 1996, LGBl. 8200, die NÖ Bautechnikverordnung 1997, LGBl. 8200/7 und das NÖ Raumordnungsgesetz 1976, LGBl. 8000, in den jeweils geltenden Fassungen bilden die Grundlagen für baubehördliche Bewilligungsverfahren. Meldepflicht: Die baubewilligungspflichtigen Bauvorhaben sind im § 14 der NÖ Bauordnung aufgelistet. Die bauanzeigepflichtigen Bauvorhaben sind im § 15 der NÖ Bauordnung aufgelistet. Ein anzeigepflichtiges Bauvorhaben ist mindestens 8 Wochen vor Beginn der. a) Die Größe des Grundstücks b) Grundrissfläche c) Nutzfläche d) Bauausführung (Wärmeschutz, Brandschutz) e) Verwendungszweck von jedem Raum f) bei Bauwerken im Grünland, Nutzung nach § 19 NÖ Raumordnungsgesetz 1976 g) bei Betrieben Art und Umfang der Emissionen • der Energieausweis, wenn benötigt • ev. Grundbuchabschrift • ev

Gemäß § 22 des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976, LGBl. 8000-23 wird das örtliche Raumordnungsprogramm in der Gemeinde Stössing in den Katastralgemeinden Stössing, Buchbach und Hochgschaid geändert. Es werden die, auf der hiezu gehörigen Plandarstellung PZ.: 7303-04/09, verfasst vom Ingenieurbüro DI Thomas Hackl, durch rote Signatur dargestellten Widmungsarten neu festgelegt. § 2 Für. Fetter Baumarkt - Ihr Spezialist für Heim und Garten in Korneuburg, Gänserndorf, Hollabrunn, Laa, Stockerau, Wien, Kammern, Mistelbach und Eisenstad Verfahren für Erlassung einer Verordnung (§ 21 NÖ Raumordnungsgesetz 1976) - Der Entwurf des örtlichen Raumordnungsprogrammes ist vor Erlassung der Verordnung sechs Wochen im Gemeindeamt zur allgemeinen Einsicht aufzulegen. Die Auflegung ist öffentlich kundzumachen. Gleichzeitig ist der Entwurf der Landesregierung zu übermitteln und eine strategische Umweltprüfung ist durchzuführen. Der Flächenwidmungsplan und der Bebauungsplan, in denen die Bebauung und Nutzung festgelegt wird, sind in den Bau- und Raumordnungs -Gesetzen der Länder festgelegt. Hier wird der Einkaufspark - ab einer gewissen Größe - speziell Einkaufszentrum, oder als Ausweisung Gebiet für Geschäftsbauten, Gebiet für Handelsbetriebe und ähnlich genannt

Steiermärkisches Raumordnungsgesetz: Gesetz vom . . . , mit dem das Steiermärkische Raumordnungsgesetz 1974 geändert wird (Steiermärkische Raumordnungsgesetz-novelle 2005) Beschlossen am 16.11.2004 Niederösterreichisches Raumordnungsgesetz: Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976, LGBl. 8000; Begutachtungsentwurf Beschlossen am 9.12.200 eingereichten Wohnhauses gemäß § 19 Abs. 4 NÖ Raumordnungsgesetz 1976 (im Folgenden: ROG). Darin führte der Sachverständige (u.a.) aus, dass der landwirtschaftliche Betrieb durch den Großvater des Erstrevisionswerbers als landwirtschaftlicher Betrieb geführt und nach dessen Tod verpachtet worden sei, wobei der Vertrag über die Verpachtung im Jahr 2007 auslaufe und nicht mehr. Der beiliegende Gesetzesentwurf betreffend Änderung des NÖ Raumordnungsgesetzes 1976 wird genehmigt. 2. Die NÖ Landesregierung wird aufgefordert, das zur Durchführung diese Gesetzesbeschlusses Erforderliche zu veranlassen. Der Herr Präsident wird ersucht, diesen Antrag dem BAUAUSSCHUSS zur Vorbereitung so zeitgerecht zuzuweisen, dass eine Behandlung am 7. April 2011 möglich ist. Title. planten Windparks auch dem Niederösterreichischen Raumordnungsgesetz 1976 idgF. (NÖ ROG 1976) sowie der häufig von Naturschutzseite artikulierten Forderung Rechnung, Windenergieanlagen an geeig-neten Standorten zu konzentrieren. Im betroffenen Gebiet wurde durch die Kombination der gewählten Standort und Technologievariante ein dem Stand der Technik entsprechendes und hinsichtlich. ist auf Grund des NÖ Raumordnungsgesetz 1976, LGBl. 8000 i.d.g.F. ebenfalls gewährleistet und erfüllt. Die Teilflächen (6), (7) und (8) verbleiben in der Aufschließungszone BB-A4 §3 Die Verordnung tritt nach ihrer Kundmachung mit dem Ablauf der zweiwöchigen Kundmachungs-frist folgenden Tag in Kraft

  • Texstudio en_gb.
  • SWR1 Hitparade 2018 liste PDF.
  • Call to Action Instagram Stories.
  • Moskau St Petersburg Reise.
  • Direktflug Las Vegas.
  • Marshall App findet Lautsprecher nicht.
  • 2 Komponenten Kleber Stein.
  • Harley Davidson Bilder Mit Frauen.
  • Anwalt Bewertung löschen.
  • Jahrgangswein.
  • Ladungszahl tabelle.
  • Google Admin Konsole.
  • Simulation bot.
  • Kirche austreten.
  • Peugeot 108 GT Line 2019.
  • Kontinentalverschiebung.
  • Forum für Uhren.
  • Gussrohr Wikipedia.
  • Teilzeitjobs.
  • Die Schorfheide Das Jagdrevier der Mächtigen.
  • Forint Scheine ungültig.
  • Garmin Südafrika Download.
  • Home Cloud.
  • Passender Name zu Jonah.
  • Einkommensteuer 3.vj.20 bedeutung.
  • Klinefelter Syndrom.
  • Stadt an der PEENE Kreuzworträtsel.
  • Timeline PowerPoint Template download free.
  • Halsring Wikinger.
  • Python float to int round.
  • Sharknado 6 budget.
  • Screenshot MacBook Air 2020.
  • NOZ Lokales Melle.
  • EBM 2020 Buch.
  • Google Suche in Adressleiste aktivieren.
  • Schnäppchen häuser in wernigerode kaufen.
  • Brautfrisuren Mittellang.
  • FIFA 18 PC.
  • Netgear AirCard 790 Antenne.
  • BMW Fahrzeugcheck kosten.
  • Orangerie Kassel öffnungszeiten.